Der Schulweg zwischen dem Übergangswohnheim und der Kiepert-Schule wird immer schöner!

Wer von den Nachbarn mitmachen möchte, ist sehr herzlich willkommen!

Der graue Kasten wird schön bunt!

Der Schulweg soll bunter, grüner und müllfreier werden.

Seit Juni 2018 gestalten je fünf Kinder des Übergangswohnheims Marienfelde und des Horts der Kiepert-Grundschule ihren täglichen Schulweg: bunter, grüner und müllfreier.

Die Begrünung von Marienfelde geht weiter. Machen Sie mit!

Was bislang erreicht wurde:

Im Rahmen des Frühlingsfestes wurde im Mai ein erster Samen gesetzt. Weitere Aktionen folgten.

Beim 3. Aktionsnachmittag am 28. Juni haben die Kinder unter der Leitung der Künstlerin Jette Jacob-Bostanjoglo einen grauen Kasten der Telekom gestaltet. Parallel dazu wurde die erste Baumscheibe unter fachlicher Anleitung von soulgardenberlin begrünt.

Bei der Aktion am 12.7. wurde der Vorgarten von Bäcker Lehmann neu bepflanzt.

In weiteren Aktionen werden noch zwei graue Kästen bunt gestaltet, Kübel vor der Bibliothek bepflanzt, Nistkästen gebaut und aufgehängt.

 

Wer möchte mitmachen?

Wir bräuchten noch Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Aktivitäten (Grundieren der Kästen, Unkraut jäten). Auch Pflanzenspenden nehmen wir gerne entgegen (Stauden). Außerdem sind wir noch auf der Suche nach Pflanzgefäßen (ab 60l) für den Eingangsbereich der Bibliothek.

Interessent*innen können sich entweder beim BENN-Team oder bei Keya von soulgardenberlin melden, dann sehen wir wie wir Sie einbauen können.

Kontaktmöglichkeiten:

Keya von soulgardenberlin
Mail: keya@soulgardenberlin.de

BENN-Team Marienfelde
Mail: benn@ag-spas.de
Tel.: 030 49950291

Die Aktionen werden von soulgardenberlin gUG geleitet und gemeinsam mit dem Internationaler Bund (IB), Betreiber des Übergangswohnheims Marienfelde und L.i.Ma. e. V, Betreiber des Horts der Kiepert-Grundschule, durchgeführt. Finanziert wird das Projekt vom BENN-Verfahren, dem Bezirksjugendfond und der Robert-Bosch-Stiftung.